Bundespokalschießen 2020 - abgesagt

 

Das Bundespokalschießen 2020 des Sauerländer Schützenbundes im

Landesleistungszentrum Dortmund wird abgesagt.

 

Die Organisatoren können zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzen welche Auflagen für das Bundespokalschießen in geschlossenen Räumen erfüllt werden müssen.

 

Ein wettkampfmäßiges Schießen ist vermutlich unter den hohen Hygieneschutzmaßnahmen und -Auflagen nicht möglich.   

 

Unter dem Motto Schützen "schützen" sind die Organisatoren der Meinung, dass diese Absage die richtige Entscheidung ist.

 

Der Sauerländer Schützenbund hofft,  dass sich die Sportschützen beim Bundespokalschießen

am 17. Oktober 2021 wiedersehen.