Absage aller Schützenfeste empfohlen

Kreisgebiet. Ab wann ist eine Veranstaltung eine Großveranstaltung und darf damit nicht stattfinden? Auf die finale Klärung dieser Frage seitens der Landesregierung will der Sauerländer Schützenbund (SSB) nicht warten und empfiehlt schon heute eine Absage aller Schützenfeste in diesem Jahr. Darauf haben sich Bundesoberst Martin Tillmann und die Vorsitzenden der Kreisschützenbünde gestern Abend im Rahmen einer Videokonferenz geeinigt. „Wir haben uns zu dieser Empfehlung entschlossen, um den Vereinen eine Orientierungshilfe zu geben“, so Martin Tillmann im Gespräch mit der SZ. Diese dürfte wohl sehr gelegen kommen, denn obwohl es sich, wie Tillmann erneut betonte, ausdrücklich nur um eine Empfehlung handelt, sei ein einheitliches Vorgehen an dieser Stelle sicherlich die sinnvollste Lösung. (Quelle: Siegener Zeitung)

Bundesoberst Martin Tillmann und die Obristen der Kreisschützenbünde empfehlen die Absage der Schützenfeste 2020
Bundesoberst Martin Tillmann und die Obristen der Kreisschützenbünde empfehlen die Absage der Schützenfeste 2020
Kreisschützenoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg stimmte für die Empfehlung, die Schützenfeste 2020 abzusagen.
Kreisschützenoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg stimmte für die Empfehlung, die Schützenfeste 2020 abzusagen.